Interfilm Schweiz
16/06/2024 - 17/06/2024
qtopia kino+bar, Brauereistrasse 2, 8610 Uster | 18.00 h

Gefangene des Schicksals, 2023

Sonntag, 16.06.2024, 18:00
In Zusammenarbeit mit den Ustermer Kirchen zum Internationalen Flüchtlingstag. Regisseur Mehdi Sahebi wird am Sonntag nach der ersten Vorstellung zu einem Gespräch mit der reformierten Pfarrerin und Gefängnisseelsorgerin Bettina Wiesendanger anwesend sein.


Sonntag, 16.06.2024, 20:30
In Zusammenarbeit mit den Ustermer Kirchen zum Internationalen Flüchtlingstag. Regisseur Mehdi Sahebi wird am Sonntag nach der ersten Vorstellung zu einem Gespräch mit der reformierten Pfarrerin und Gefängnisseelsorgerin Bettina Wiesendanger anwesend sein.


Montag, 17.06.2024, 20:30
In Zusammenarbeit mit den Ustermer Kirchen zum Internationalen Flüchtlingstag

Schweiz, 2023, FA/GSW de, 100'

Eigentlich haben sie das Schlimmste hinter sich. Nach der Flucht aus Afghanistan und dem Iran spüren die Protagonisten dieses eindrücklichen Dokfilms endlich «sicheren Boden» unter den Füssen. Doch in der Schweiz stehen ihnen weitere Herausforderungen bevor, von denen das Asylverfahren nur das vordergründigste ist. Mahmad, Sanam, Ezat und Omid haben mit Heimweh zu kämpfen und den Sorgen um ihre Familie. Nach und nach melden sich zudem die Traumata ihrer Erlebnisse. Mehdi Sahebi, der vor fast 40 Jahren selbst aus dem Iran in die Schweiz geflüchtet ist, zeigt, dass Flüchtlinge weder Eindringlinge oder Nutzniesser sind, sondern Menschen, die sich als «Gefangene des Schicksals» fühlen. qtopia zeigt diesen Film in Zusammenarbeit mit den Ustermer Kirchen zum Internationalen Flüchtlingstag. Regisseur Mehdi Sahebi wird am Sonntag nach der ersten Vorstellung zu einem Gespräch mit der reformierten Pfarrerin und Gefängnisseelsorgerin Bettina Wiesendanger anwesend sein.

Website zum Film mit Trailer